Hepatica nobilis blau

(Leberblümchen)

7,50 €

  • leider ausverkauft


Das Leberblümchen gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse und ist eine heimische Waldstaude, die in Deutschland unter Naturschutz steht.
Die niedrigen, wintergrünen Stauden bilden kleine, kompakte Teppiche und werden bis zu 15 Zentimeter hoch.
Von März bis April zeigt sich das Leberblümchen von seiner schönsten Seite. Die schalenförmigen und zwittrigen Blüten sind zwei bis drei Zentimeter groß und bestehen aus drei grünen Kelchblättern und sechs bis neun Blütenhüllblättern.
Die Pflanzen mögen feuchte, wasserdurchlässige, humose, saure bis neutrale Böden in halbschattigen bis tiefschattigen Bereichen. 
Eine humose Schicht aus Laub ist sehr von Vorteil.